Entschwefelung

Ersatzmaschine braucht Backup

Als das Reservegebläse in einer Entschwefelungsanlage in Betrieb genommen werden mußte, gab es umgehend die Forderung nach einer neuen redundanten Anlage.

Reservemachine braucht Backup
Grosse Gebläse (190 m³/min @ 500mbar) erzeugen in einer Ölraffinerie die Prozessluft bei der Entschwefelung. Als ein Gebläse ausfiel wurde gleich die Reservemaschine eingeschaltet. Um die Prozesssicherheit zu erhalten, musste für die Reservemaschine eine redundante Anlage installiert werden.

Mehrere Maschinen parallel geschaltet
Um diese grosse Menge aufzufangen, lieferte AIR mitten in der Nacht 4 Gebläseaggregate. Der Anschluß an das Dieselaggregat (1000 kVA) und Verrohrung wurden unverzüglich umsetzt, so dass vor Sonnenaufgang eine redundante Anlage standby war.
Mit T-Stücken wurden die Maschinen auf einen gemeinsamen Stutzen verrohrt. Rückschlagklappen in jeder Maschine verhindern eine Rückströmung durch die Gebläse.